ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

ACHAVA unterwegs · Israelreise
19.–29. November 2018

Fotos: © Shutterstock

»70 Jahre Staat Israel und seine Menschen«

Israel ist jung, kreativ, vielfältig, multikulturell, dialogisch und demokratisch. Vielleicht auch, weil der moderne Staat Israel durch 3500 Jahre jüdische Geschichte getragen wird. Vielfältige Besichtigungen, Besuche und Begegnungen spannen den Bogen von der Vergangenheit in die Zukunft des Staates Israel.

Die Mitreisenden bei dieser 11-tägigen »Geburtstagsreise« begegnen Menschen inmitten ihrer Kultur und Religion, besuchen Landschaften jenseits des Üblichen und treffen immer wieder auf Hoffnungsgeschichten. ACHAVA unterwegs führt sie mitten hinein in Erlebnisse von Menschlichkeit und Frieden, von Toleranz und Dialog.

Der Israel-Kenner Ricklef Münnich hat wieder ein einmaliges Reisepaket geschnürt, das es in dieser Form nur als Projekt der ACHAVA Festspiele Thüringen gibt.

Reisepreis

  • ab 1.847 € pro Person im Doppelzimmer bei 30 Teilnehmern

Leistungen

  • Flüge inkl. aller Steuern und Gebühren
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension
  • Eintrittsgelder, Vorträge und Begegnungen nach Programm
  • deutschsprachige israelische Reiseleitung u. v. m.

ACHAVA unterwegs ist ein Projekt der ACHAVA Festspiele Thüringen

Fotos: © Shutterstock


Anmeldung, Einreisebestimmungen und detaillierte Informationen

ahavta – Begegnungen GbR
Ricklef Münnich
Kartäuserstraße 17
99084 Erfurt

Tel. 0361 78 92 01 06
reisen@ahavta.com

Programm und Anmeldung
Israelreise »ACHAVA unterwegs« – 70 Jahre Staat Israel und seine Menschen (PDF)