ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Benefiz-KinoabendFr, 28. September 18 Uhr  Lichthaus-Kino Weimar

A United Kingdom – Benefiz-Kinoabend der Soroptimist Clubs Weimar und Erfurt

A United Kingdom – Benefiz-Kinoabend der Soroptimist Clubs Weimar und Erfurt

A United Kingdom – Ihre Liebe veränderte die Welt

Rosamund Pike und David Oyelowo

Der Film basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten. Im Jahr 1947 verliebte sich Seretse Khama, König von Botswana, in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Ihre Heirat wurde nicht nur von ihren beiden Familien, sondern auch von den Regierungen Großbritanniens und Südafrikas abgelehnt. Doch Seretse und Ruth trotzten ihren Familien, der Apartheid und dem Britischen Empire – ihre Liebe war stärker als jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellte. Sie veränderte die Geschicke einer Nation und inspirierte die ganze Welt.

Zwischen einem London der späten 40er Jahre und den malerischen Weiten Botswanas erzählt Regisseurin Amma Asante (Belle) mit ihren fantastischen Hauptdarstellern David Oyelowo (Selma) und Rosamund Pike (Gone Girl) eine wahre Geschichte, die an Spannung und Romantik unvergleichlich ist.

Die Soroptimist Clubs Weimar und Erfurt in Kooperation mit dem Inner Wheel Club Weimar

Zugunsten von ZOMBA Hospital Projekt e. V. – Thüringer Ärzte um Dr. Olaf Bach versorgen Unfallpatienten in Malawi

Foto: © Alamode Film


Eintritt

  • 10 Euro, inkl. Sektempfang & Imbiss
  • Zusätzliche Spenden für ZOMBA erbeten.
  • Tickets ab 1. September: Eckermann Buchhandlung Weimar, Lichthaus-Kino oder kranz@kranz-pr.de

Lichthaus-Kino Weimar

Am Kirschberg 4
99423 Weimar