ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

AbschlusskonzertSo, 30. September 19 Uhr  Peterskirche

Andreas Scholl und Tamar Halperin – Lieder einer Deutsch-Israelischen Familie

Andreas Scholl und Tamar Halperin – Lieder einer Deutsch-Israelischen Familie

Von Brücken können der deutsche Countertenor Andreas Scholl und die israelische Cembalistin Tamar Halperin mehrere Lieder singen. 2016 erhielten sie beispielsweise den Hessischen Kulturpreis für ihren musikalischen und kulturellen Brückenbau. Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern, Kulturen und Religionen und treffen sich in der Musik. Während das Künstler-Ehepaar bisher eher klassische Musik darbot, wurde jüngst ein Projekt abgeschlossen, dass die umfangreiche israelische Familie in einem deutschen Tonstudio versammelte, um ein Album mit Lieblings- und Kinderliedern aufzunehmen. Die Inspiration dafür waren die Shabbes-Dinner in Israel, bei denen sich regelmäßig bis zu 20 Personen aus drei Generationen trafen. Anschließend wurde im Keller musiziert. Das Repertoire dieser Kellerabende war weit gefasst und reichte von Barockliedern und Folksongs bis hin zu Pop Balladen.

Im Juni 2018 war die logistische Meisterleistung vollbracht und die Familie im »Friendship 7 Studio« in Deutschland zu Gast. Die Stücke umfassten u. a. Titel wie »La Le Lu« von Heino Gaze, Brahms’ »Nachtlied«, »Shir Eretz« von Sasha Argov, »In stiller Nacht« von Idan Raichel und »Layla Tov« von Yoni Rechter. Es war eine unglaublich schöne Woche, die die Familie gemeinsam in Kiedrich verbringen durfte. Irgendwie wusste jeder genau, warum sie sich dort zusammengefunden hatten und Billy Joel beschreibt es in seinem »Lullabye« schöner, als Andreas Scholl es je selbst ausdrücken könnte: »One day we’ll all be gone, but Lullabys go on and on. They never die, that’s how you and I will be.«

Das Konzert von Tamar Halperin und Andreas Scholl wird die Fröhlichkeit und familiäre Atmosphäre dieses produktiven und kreativen Zusammenseins nach Erfurt bringen, Erinnerungen an laue Frühlingsabende mit Abendbrot im Freien und Kiedricher Riesling mit eingeschlossen.

Foto: © Andreas Scholl

»Die wohlbekannte künstlerische Darstellung geht weit über die reine Schönheit seiner Stimme hinaus«

New York Times

Preview

Tickets online bestellen

Eintritt

  • PK 1 25 Euro | ermäßigt 20 Euro
  • PK 2 20 Euro | ermäßigt 15 Euro

Peterskirche

Petersberg 12
99084 Erfurt