ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Ausstellung19. – 29. September täglich 10–17 Uhr  Lutherhaus Eisenach

Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche »Entjudungsinstitut« 1939–1945

Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche »Entjudungsinstitut« 1939–1945

Ausstellungseröffnung am 19. September 2019, 18 Uhr

Die Stiftung Lutherhaus Eisenach lädt zur feier­lichen Eröffnung ihrer Sonderausstellung »Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche ›Entjudungsinstitut‹ 1939–1945« ein. Die Veranstaltung im Lutherhaus wird live ins Festzelt auf dem Luther­platz übertragen; Gäste haben im Anschluss die Möglichkeit, einen ersten Blick in die Ausstellung zu werfen und das Eröffnungskonzert der ACHAVA-Festspiele in der nahegelegenen Georgenkirche zu besuchen.

Die Sonderausstellung behandelt die Entstehung und Tätigkeit des berüchtigten »Instituts zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben«, das 1939 von elf evangelischen Landeskirchen in Eisenach gegründet wurde. In einer fundierten, eindrücklichen und kritischen Schau erläutert das Lutherhaus dieses dunkle Kapitel der Kirchengeschichte und beleuchtet dabei auch die Hintergründe und geis­tigen Wurzeln des »Entjudungsinstituts«, die Folgen seines Wirkens und den mühsamen Weg zur historischen Aufarbeitung nach 1945.

Foto: Anna-Lena Thamm


Eintritt

  • Eröffnung 19. September frei
  • 8€ | ermäßigt 6€

Lutherhaus Eisenach

Lutherplatz 8
99817 Eisenach