ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

DialogFr, 20. September – Sa, 21. September 11–17 Uhr  Zelt der Begegnung

Zelt der Begegnung – Im Gespräch mit Mose, Elia und Jesus

Ricklef Münnich und die Arbeitsgemeinschaft Kirche und Judentum in Thüringen laden ein zum jüdisch-christlichen Dialog.

Achtzig Jahre nach der Gründung des antisemitischen »Entjudungsinstituts« in der Wartburgstadt zeigen die Gespräche im Zelt, wie sich das jüdisch-christliche Verhältnis durch Umkehr und Neuorientierung verändert hat. Im »Zelt der Begegnung« wird der von Mose (Tora), Elia (Propheten) und Jesus (Evangelium) gemäß der biblischen Berichte (»Verklärung Jesu«) geführte Dialog erneuert werden – freilich mit den jahrhundertelangen Erfahrungen christlich-jüdischer Entfremdung sowie unter den Bedingungen der Gegenwart in einer der säkularisiertesten Gegenden Europas. Dieser Dialog wird wesentlich zwischen einem jüdischen Rabbiner und einem evangelischen Pfarrer zusammen mit kundigen Gästen geführt werden. Musikalische und literarische Beiträge ergänzen die insgesamt zwölf Stunden im Begegnungszelt.


Eintritt

  • frei

Zelt der Begegnung

Lutherplatz
99817 Eisenach