ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Film und GesprächMo, 23. September 19 Uhr  Lichthauskino

Der Mensch ist ein schöner Gedanke. Volkhard Knigge und Buchenwald

  • Prof. Dr. Volkhard Knigge, Direktor Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora
  • Siegfried Ressel, Filmregisseur
  • Naftali Fürst, Buchenwaldüberlebender und Vizepräsident des Buchenwald-Kommittees
  • Prof. Dr. Norbert Frei, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Welche gesellschaftliche Relevanz hat eine KZ­Gedenkstätte mehr als 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkiregs? Der Historiker Volkhard Knigge ist seit 1994 Stiftungsdirektor der Gedenkstätte ­Buchenwald. Er wurde in mehreren Gesprächen zwischen 2015 und 2016 gebeten die Bedeutung dieses Gedenk- und Erinnerungsortes ausführlich zu reflektieren. Es ist zu Begegnungen mit ehemaligen Häftlingen gekommen, die Freunde wurden und es entstand eine intensive viele Wochen und Monate währende filmische Annäherung an diesen Verbrechensort, so wie er uns im Heute erscheint – mit seiner Leere, seinen baulichen Fragmenten und seiner landschaftlichen Ästhetik.

In Kooperation mit dem Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar


Tickets online bestellen

Eintritt

  • 7,50€ | 6,50€ ermäßigt
  • Online-Tickets zzgl. 10% VVK-Gebühr

Lichthauskino

Am Kirschberg 4
99423 Weimar