ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

KinoSa, 28. September 11 Uhr  Kino im Mon Ami

KURZFILM-MATINÉE – Der israelische Regie-Nachwuchs zu Gast im Kino Mon Ami

Drei junge Filmschaffende aus Tel Aviv, Israel, stellen sich und ihre preisgekrönten Kurzfilme in Weimar vor. Sie sprechen mit uns über ihre Arbeiten, gewähren uns Einblicke in ihre filmischen Herangehensweisen und diskutieren die besonderen Herausforderungen ihrer Generation.

Präsentiert wird das Programm vom Backup and Beyond Filmfestival der Bauhaus-Universität Weimar im Rahmen der ACHAVA Festspiele Thüringen in Zusammenarbeit mit der Triennale der Moderne.

ABYSS / Maya Klar, 19 min, 2018, (englische Untertitel /hebräisch) Idan, ein junger Tauchlehrer, verliert unter Wasser sein Bewusstsein. Nach seiner Rettung setzt er die tägliche Routine im Tauchclub fort und versucht durch das Leugnen des Ereignisses seinem scheinbaren Gesichtsverlust als Tauchprofi zu entgehen.

OUT / Alon Sahar, 26 min, 2018, (englische Untertitel /hebräisch, arabisch) Ein experimentelles Porträt von Guy, einem jungen Mann, der seine Kamera in Israel und Palästina effizient als psychologische Waffe einsetzt.
Best Short Film - Haifa Film Festival, 2018

IN HIS PLACE / Ofir Feldman, 23 min, 2018, (englische Untertitel /hebräisch, arabisch) Zusammen mit der kleinen Tochter seiner verstorbenen Frau, der Jüdin Ma'ayan, besucht Omar seine Eltern. Die Anwesenheit des Babys im Elternhaus fördert alte Spannungen zwischen ihm und seinen Eltern zu Tage und reißt alte Wunden auf.
Best Short, Jerusalem Jewish Film Festival


Eintritt

    frei

Kino im Mon Ami

Goetheplatz 11
99423 Weimar