ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Resilienzen – Sonderstipendien der Kulturstiftung Thüringen (Kooperation)

Eröffnung

Laufzeit 16. September bis 13. November 2022

Mit einem Sonderstipendienprogramm will die Kulturstiftung Thüringen Kulturschaffende dazu ermutigen, sich in ihren Arbeiten der Corona-Zeit anzunehmen. Das Programm heißt »Resilienzen« und ist benannt nach einem Begriff aus der Psychologie »Resilienz beschreibt die psychische Fähigkeit von Menschen, in herausfordernden Lebenssituationen und Krisen Widerstandskräfte zu entwickeln, um sie überstehen zu können«.,

Pressemitteilung zum Programm vom 03.06.2020

Rahmenprogramm

Eröffnung 15.09.2022

Antje Horn und Monika Herold: Performance Resilienz-Geschichten mit musikalischer Begleitung


Freitag, 16.9.2022

10–13 Uhr
Lesungen für Kinder- und Jugendliche in der Stadtbibliothek Gotha
Annika Bosch: Nepomuk & der Rabel - das musikalische Kinderhörspiel (4–10 Jahre)
Dorothee Eva Herrmann: Juna und Astrid oder Mit dem Mut der Räubertochter
(Mädchen 9–11)
Antje Babendererde: Sommer der blauen Wünsche (Jugendliche 14-18 Jahre)

14 – 16 Uhr
Café im Mehrgenerationenhaus, Gotha
Anke Engelmann: Still Stand Halten. Texte aus dem 1. Lockdown der Corona-Zeit

17 Uhr
Start Kunstforum Gotha
Linda Schumann: »Kanten kosten – gustatorisches Gotha« (Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre) | Workshop zur experimentellen Annäherung an die künstlerische Ausei-nandersetzung mit dem Geschmackssinn | (Dauer ca. 1 Stunde)


Samstag, 17.9.2022

16 Uhr
KunstForum Gotha
Samuel Klemke: Musik-Performance

17 Uhr
KunstForum Gotha
Stefan Petermann: Lesung »Mindestnähe«


Freitag, 11.11.2022

16 Uhr
KunstForum Gotha
Falk Zenker: Live-Konzert


Eröffnung

Termin

Do, 15. September

KunstForum Hannah Höch Gotha

Querstraße 13–15
99867 Gotha