ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Performative SpurensucheSo, 27. September 15 Uhr  Start: Haupteingang Universitätshauptgebäude der Friedrich-Schiller-Universität Jena

E. R. – Portrait Eines Vergessenen. Eine performative Spurensuche zu Eduard Rosenthal

E. R. – Portrait Eines Vergessenen. Eine performative Spurensuche zu Eduard Rosenthal

Konzept, Recherche & Regie: Anke Heelemann (Fotothek Weimar)
mit Markus Fennert
Dauer: 2,5 Stunden

Eduard Rosenthal hatte zahlreiche Wirkungsstätten in Jena und Thüringen. An fünf Orten wird der Demokrat, Menschenfreund und Verfassungsvater nun mit einem dezentralen Denkmal in Jena, Weimar und Erfurt gewürdigt.

Anlässlich der Einweihung der drei Jenaer Denkmalstandorte wird die Stadt selbst zur Bühne für ein bewegtes Portrait. Ausgehend von den »Erkundungsbohrungen« bohren wir weiter und begeben uns auf eine performative Suche nach E. R. Verschiedene Stationen markieren Spuren und Fragmente einer scheinbar vergessenen Persönlichkeit um die Jahrhundertwende. Auf ein ungewöhnliches Wiedersehen und Kennenlernen!

E. R. lädt ein zu einer unterhaltsamen und eigenwilligen Entdeckungsreise in eine Stadt, die wir zu kennen glauben – die aber ohne E. R. nicht die heutige wäre. Aus der Perspektive E. R.s schärfen die Reisenden den Blick, vermessen Leerstellen, markieren Wendepunkte, tauchen zwischen Akten und Büchern ab und treffen auf laufende Zitate. Ausgestattet mit allerlei Werkzeug und angeleitet durch den Schauspieler Markus Fennert begeben sich die Teilnehmer*innen im Spannungsfeld zwischen dem Hier und Jetzt, historischer Tatsachen, vagen Versatzstücken und dem Unscheinbaren auf Zeitreise – und werden dabei selbst zu Spurensucher*innen.

»Erkundungsbohrungen« – Ein dezentrales Denkmal für Eduard Rosenthal von Horst Hoheisel & Andreas Knitz ist der Sieger des Botho-Graef-Kunstpreis der Stadt Jena 2018

Weitere Spieltermine 02.10., 04.10., 10.10., 11.10. jeweils 15 Uhr.

Weitere Informationen unter: www.eduard-rosenthal.de/tour/

Vorverkauf

Tourist-Information Jena
Markt 16
07743 Jena
Tel. 03641 4980-50

Online-Verkauf

www.jena.de/tickets
Restkarten ggf. an der Abendkasse erhältlich

Foto: Thomas Müller


Eintritt

  • 18€, ermäßigt 9€

Start: Haupteingang Universitätshauptgebäude der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fürstengraben 1
07743 Jena