ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

AusstellungSa, 02. bis So, 31. Oktober Stadtmuseum Weimar

Der Partner – Das jüdische Trier

Der Partner – Das jüdische Trier

Vernissage 1. Oktober, 18 Uhr

Die Städtepartnerschaft zwischen Weimar und Trier besteht seit 1987. Im Themenjahr »1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland« und »Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen« laden beide zum Dialog ein.

Das Projekt der Jüdischen Gemeinde Trier schlägt den Bogen von den Anfängen der Juden in der Stadt, zu Zeiten Kaiser Konstantins, bis in die Gegenwart: eine beinahe 2000-jährige, wechselhafte und leidvolle Geschichte.

Die von Kurator und Ausstellungsmacher Ralf Kotschka konzipierte Ausstellung zeigt das Zusammenleben der jüdischen Minderheit und der Mehrheitsgesellschaft. Mit Ausstellungstafeln sowie einer interaktiven Medienstation möchte »Jüdisches Trier« zudem einen Einblick in das heutige jüdische Gemeindeleben in Trier vermitteln.

Foto: Ralf Kotschka, Visual Concepts


Eintritt

  • 3€ | 1,50€ ermäßigt

Stadtmuseum Weimar

Karl-Liebknecht-Straße 5
99423 Weimar