ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Jüdischer Friedhof in Gotha
Foto: Archiv KulTourStadt

Jüdischer Friedhof in Gotha

Stadtführung

Seit fast 150 Jahren hütet die Stadt Gotha ein besonderes Juwel, das trotz aller Unbill den Widrigkeiten des 20. Jahrhunderts widerstanden hat – den jüdischen Friedhof in der Eisenacher Straße.

Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts eröffnet, war der jüdische Friedhof noch bis ins Jahr 1942 Begräbnisstätte für die jüdische ­Gemeinde Gothas. Die ca. 150 Grabstätten wurden während der Zeit des Nationalsozialismus geschändet, doch wie durch ein Wunder überstand der Friedhof in seiner Grundstruktur diese leidvolle Phase der deutschen Geschichte.

Uwe Adam · Stadtführer

Hinweis: Männer müssen eine Kopfbedeckung mitbringen, um den jüdischen Friedhof betreten zu dürfen.

Termin

Mi, 14. September · 10 Uhr

Eintritt

  • 10 € · erm. 4 €
  • Tickets: Touristinformation Gotha

Treffpunkt: Historisches Rathaus, Hauptmarkt

Hauptmarkt 1
99867 Gotha