ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Islamisches Erfurt – Die neue Mahmud Moschee
Foto: AMJ KdöR Deutschland

Islamisches Erfurt – Die neue Mahmud Moschee

Führung

Als eine der ersten Gästegruppen können ACHAVA Besucher:innen die neue Shay Mahmoud Moschee Erfurt nach ihrer Fertigstellung besichtigen. Malik Suleman, Sprecher der Ahmadiyya Gemeinde Thüringen, führt persönlich durch die Räume und steht anschließend für einen Austausch bereit.

Als islamische Reformgemeinde organisiert die Ahmadiyya Erfurt Veranstaltungen und Fachvorträge zum Thema Islam und ­Muslime und leistet stetige Präventionsarbeit gegen religiös begründeten Extremismus und Menschenfeindlichkeit. Eine Jugendorganisation kümmert sich um Wohltätigkeits­aktionen und Sportaktivitäten, eine Frauenorganisation führt Veranstaltungen »von Frauen für Frauen« durch.

Die Gemeinde in Thüringen ist Teil eines Projektes »Moscheen fördern Flüchtlinge«. In verschiedenen Mini-Projekten werden ­junge Geflüchtete aktiv eingebunden und erhalten individuelle Beratung und Hilfe in ­Alltagsfragen.

Termin

So, 15. Oktober · 16–17 Uhr

Absage. Wegen anhaltender Bauarbeiten kann die Führung nicht stattfinden. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

Eintritt

  • frei

Mahmud Moschee

St.-Christophorus-Straße 4
99092 Erfurt