ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Erinnert Euch! Nur wie?
Foto: Marc Machold

Erinnert Euch! Nur wie?

Podiumsdiskussion

Neue Formen der Erinnerungskultur

Podiumsdiskussion & Vorstellung des Lernmoduls »Suspekt – Landschaft der Verbrechen«

Erinnern ist wichtig. Nur wie hält man die Vergangenheit für spätere Generationen
lebendig? Wie stellt man es an, dass vom Gestern für das Heute gelernt werden kann? Die Podiumsdiskussion möchte diesen Fragen auf den Grund gehen und dabei ein Beispiel vorstellen, wie ansprechende Vermittlungs­arbeit aussehen kann. Vertreter:innen aus Politik, Bildungswesen und Kultureinrich­tungen diskutieren mit Schüler:innen über neue Formen der Erinnerungskultur.

Im Fokus steht dabei das neue webba­sierte Lernmodul »Suspekt – Landschaft der Verbrechen«: In einer virtuellen Tour können die Nutzer:innen Spuren der Nazi-Vergangen­heit entdecken und in einer 360°-Ansicht die vielen – oft unbekannten – Orte der zahl­reichen Außen­lager des Konzentrationslagers Buchen­wald entdecken, zu denen auch das KZ Ohrdruf zählt. Das Minigame regt dazu an, einen kritischen Blick auf Erzählungen und Bilder über die NS-Zeit zu werfen und sensi­bilisiert für den Einfluss von Medien. Schüler:innen, Lehrer:innen und Interessierte sind herzlich eingeladen, mehr über das Lernmodul und dessen Einsatzmöglichkeiten zu erfahren.

Das Modul »Suspekt – Landschaft der Verbrechen« wird finanziert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Projekts »OpenFriedenstein!« der Friedenstein StiftungGotha. Erarbeitet wurde das Bildungsangebot von den Arolsen Archives mit Unterstützung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora.

Termin

Do, 12. September · 14 Uhr

Eintritt

Skulpturenhalle, Herzogliches Museum

Parkallee 15
99867 Gotha