ACHAVAאחווה Fest­spiele Thüringen

Stolper.Steine!

Stolper.Steine!

Stadtführung

Frank Rothe · Bündnis gegen Rechtsextremismus Eisenach

Stolpersteine erzählen uns vom Leben ehemaliger jüdischer Bürger:innen der Stadt Eisenach. 136 von ihnen wurden im Stadtgebiet verlegt. Die Stadtführung beginnt an der Synagogen-Gedenkstätte. Entlang der Karl-Marx-Straße werden wir auf dem Theaterplatz die beiden Stolpersteine zu früheren Intendanten erreichen. Danach geht es weiter in das Jüdische Viertel (Karlstraße) um danach über den Karlplatz und die Villa Klebe in der Uferstraße am E-Werk zu enden. Engagiert und sachkundig berichtet Frank Rothe von Schicksalen hinter den Namen und der wichtigen Erinnerungsarbeit.

Start: Synagogen-Gedenkstätte, Karl-Marx-Straße
Ende: E-Werk

Termin

So, 22. September · 13 Uhr

Eintritt

  • Tickets in der Tourist-Information am Markt Eisenach und vor Ort
  • 6€
  • ermäßigt 4€

Start Synagogen-Gedenkstätte

Karl-Marx-Straße
99817 Eisenach